top of page

Das TCO JUGEND FÖRDERKONZEPT

Leistungs-

sport

Breitensport

Tennisgirl-weitblick.png

Breitensport

Zielgruppe:

Einsteiger: Kinder, die Tennis probieren möchten, Kinder und Jugendliche, die gelegentlich spielen möchten und (erstmal) keine Ambitionen haben in einer Mannschaft zu spielen; Umfang: ca. 1 Stunde pro Woche Tennis

Angebote:

Gruppentraining für U8-U12 (3 – 6 Spieler)
Finanziert durch die Eltern und organisiert von den Trainern
Des Weiteren Ballschule für die ganz Kleinen (3-6 Jahre), Sommer-/Winter-/Ostercamps

Vereinsförderung:

Organisation durch die Trainer

- Spaß am Spiel

tennisgirl-forehand.png

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche, die in einer Mannschaft des TCO spielen oder perspektivisch spielen wollen;
Umfang: 2 – 4 Stunden Training pro Woche („mehr geht immer“);

Punktspiele und gelegentliche Turniere (z.B. Kreismeisterschaften)

Angebote:

- Gruppentraining
- Mannschaftstraining & Matchtraining
- Athletiktraining

Vereinsförderung:

Mannschaftstraining:  120€ Sommer, 270€ Winter (bei 4er Gruppen)

- Spaß am Wettbewerb im Team

Mannschaftssport

tennisgirl_must_win.png

Leistungs-

sport

Zielgruppe:

Kinder und Jugendliche, die als besonders leistungsorientiert sind („Cracks“)
Umfang: > 4 Stunden Training pro Woche („mehr geht immer“, i.R. hohe Eigenmotivation), Punktspiele und Turniere (z.B. regionale Meisterschaften, Ranglistenturniere)

Angebote:

- Einzel- oder 2er Training
- Weitere Optionen z.B. Kreis- und Bezirkstraining

 

Eigeninitative der Eltern erforderlich

Leistungssport - Spaß am Wettkampf und mehr

Balken_orange.png

Tennis- Erfolgspfade für Kinder und Jugendliche

Vielseitigkeit in jungen Jahren fördern (andere Sportarten praktizieren…)

Ein guter erster Trainer, von Anfang an die richtige Technik erlernen (Tennis = Techniksport)

Regelmäßiges Spielen: „Übung macht den Meister“

Teilnahme an den Trainings (Gruppen- und Mannschaftstraining)

Ziel ist die Aufnahme im Kreis- und Bezirkstraining

Moderate Wettkämpfe in jungen Jahren; die Entwicklung dauert viele Jahre, Stichwort „Tennis-Abitur“

Vorbilder/Anreize schaffen, z.B. gutes Tennis live anschauen (z.B. Hessenliga, ITF/ATP Turniere…)

Zu bedenken: ein guter Spieler macht sich selbst (Grenzen des Trainers und des Vereins)

Entwickelt 2023 von Damir Bulic, Chiara Stallfort, Radek Abramczyk und Jan Weber

Unsere Trainingssphilosophie

bottom of page