Liebe Mitglieder und Abonnenten der Tennishalle, 

 

hiermit laden wir Euch recht herzlich zu unserer bereits mehrfach angekündigten Informations- und Diskussionsveranstaltung rund um das Thema "Neuer Hallenboden" ein. 

 

Der Infoabend findet nächste Woche Freitag, 26. Januar um 18 Uhr in unserer Clubgaststätte statt.

 

Wir bitten Euch, Eure Teilnahmen per Email an Conny Heger zu bestätigen: corneliaheger@icloud.com, vielen Dank! 

 

Da es sich um ein Investment von rund 70.000 Euro handeln würde, möchten wir gerne allen Interessierten Hintergründe und Implikationen dieses Vorhabens darlegen, d.h. wir möchten ALLE Mitglieder mit ins Boot nehmen, Eure Fragen beantworten und Eure Meinungen einholen. Nach dem gemeinsamen Austausch legen wir dann die nächsten Schritte fest. 

 

Die Agenda für den Abend wird folgende sein: 

  • Historie zum Gebäude und des Teppichbodens
  • Alternativen und Kosten eines neuen Bodens
  • Mögliche Zuschüsse und deren Genehmigungsverfahren sowie Finanzierung des verbleibenden Betrags

Wir freuen uns auf Eure zahlreichen Anmeldungen. 

 

Sportliche Grüße

 

Euer TCO Vorstandsteam

TCO Jahresrückblick 2017

und -ausblick 2018

29. Dezember 2017

Themenübersicht

  1. Der Verein und seine Mitglieder
  2. Unsere Anlage und die Tennishalle
  3. Themen auf unserer Mitgliederversammlung am 10. März
  4. Sonstiges

……………………………………………………………………………………

  1. Der Verein und seine Mitglieder

    Auch 2017 war wieder ein ereignisreiches Jahr für den TCO. Hierüber möchten wir Euch auf diesem Wege berichten.

Wir alle haben die Fluktuation auf der Betreiberseite unserer Gaststätte schmerzhaft erfahren: Das Restaurant war nicht immer geöffnet, wenn wir damit gerechnet haben. Die Servicebereitschaft und die Qualität waren auch nicht so ausgeprägt, wie wir es gehofft haben. Im Ergebnis hat sich, und das müssen wir eingestehen, das in den letzten Jahren intensivierte Vereinsleben wieder ein wenig beruhigt. Nun haben wir seit November mit Michel Schulte-Wilke einen sehr engagierten und aufgeschlossenen Pächter, der uns viel Freude macht. Unsere im November erstmals durchgeführte Mannschaftsfeier kann davon ein beredtes Zeugnis liefern. Mit Michel schauen wir hoffnungsfroh 2018 entgegen. Wir hoffen, dass wir uns dann wieder viel häufiger auf der Anlage einfinden und zusammen spielen und reden. Das gilt nicht zuletzt auch für unsere Jux-Turniere, die von der Anzahl auf der Teilnehmerseite enttäuschend verliefen. Dies ist nicht nur für die Organisatoren (Daggi und Conny) frustrierend, sondern lässt uns auch als Vorstandsteam ein wenig ratlos zurück. Wer Ideen und Anregungen hat, jederzeit gern! Ansonsten erwarten wir für den 1. Mai eine rege Teilnahme.

Ein weiteres uns alle bewegendes Thema ist die Aufstellung des künftigen Vorstandsteams. Ohne ein solches können wir unsere erfolgreiche Arbeit im TCO nicht fortsetzen. Das, so ist unser Eindruck, ist zwar allen bewusst, wird aber immer wieder verdrängt. Nachdem im August die Beendigung der Vorstandstätigkeiten des zweiten und des ersten Vorsitzenden angekündigt worden waren, stellt sich die Situation nun wie folgt dar: Alwin wird seine Vorstandstätigkeit am 10. März auf unserer Mitgliederversammlung (MV) beenden. Jens hat gerade seine Bereitschaft erklärt, eine weitere Vorstandsperiode (also 2 Jahre) dranzuhängen und sich für eine Wiederwahl zur Verfügung zu stellen. Einen Kandidaten für das Amt des 2. Vorsitzenden haben wir derzeit nicht, aber das könnte sich ja in den nächsten Wochen noch ändern. Um nun aber die Vorstandsarbeit auf eine breitere Basis zu stellen, beabsichtigen wir, neben den 7 Vorstandsämtern Beisitzer einzuführen.

Also, bitte kommt alle am 10. März 2018 zur MV um 14h.

……………………………………………………………………………………

 

  1. Unsere Anlage und die Tennishalle
     

Wie Ihr wisst, haben wir in den letzten Jahren viel in unsere Anlage investiert:

2013:     Ausgründung der TA des TVO in den TC Obernhain e.V.

2014:     Übernahme der Tennishalle nebst neuer Küchenausstattung

2015:     Renovierung des Clubhauses sowie neue Heizungsanlage

2016:     Fassadenrenovierung und neues Schuh- und Taschenregal

Dennoch konnten wir in diesen ersten Jahren (bis Ende 2016) bereits netto rund 107.000 € übernommene Bankverbindlichkeiten tilgen.

Im ablaufenden Jahr 2017 haben wir wieder einiges gemeinsam bewegt:

  • Jahresbeginn:      Reparatur der Regenrinne auf der Rückseite der Tennishalle
  • April:                    Putzraum renoviert und Decke in der Gaststätte gestrichen
  • Juni:                     Brunnenbohrung und Anschluss an die Zisterne
  • August:                Inbetriebnahme von eBuSy und Ablösung des alten Tennishallenbuchungsprogramms Forumedia
  • September:         Pflasterung & Aufbau des neuen Carports hinter der Garage
  • November:          Reinigung der beiden Zisternen (Schlamm und Laub)
  • Jahresende:        Wartung der Brenner in der Tennishalle

Einiges davon haben wir aus laufenden Einnahmen bestritten. Die großen Maßnahmen (Regenrinne, Brunnen, Carport) in Höhe von 18.400 € netto wurden von verschiedener Seite mit 11.500 € unterstützt:

  • Land Hessen:                                                                    4.000 €
  • Landessportbund Hessen (angekündigt): insgesamt       5.000 €
  • Taunus Sparkasse:                                                           2.000 €
  • Gemeinde Wehrheim:                                                         500 €

Allen Zuschussgebern ein herzliches Dankeschön! Damit mussten wir ‚nur‘ knapp 6.900 € selbst aufbringen. Das sind weniger als 40% des Budgets.

Trotz aller Investitionen in wiederum fünfstelliger Höhe konnten wir in diesem Jahr weitere Kredittilgungen in Höhe von 29.000 € erbringen.

An dieser Stelle danken wir denjenigen, die bei den Arbeitseinsätzen und den genannten Projekten mitgemacht haben, für ihre Bereitschaft. Wir stellen aber fest, dass die Unterstützungsfreude etwas abgenommen hat, und hoffen, im nächsten Jahr wieder mehr von Euch begrüßen zu können, denn auch davon lebt bekannter Maßen die gute Stimmung in unserer "Vereinsfamilie".

Für 2018 haben wir bis auf die Anschaffung eines Vordachs für den Eingangsbereich sowie die Installation einer sogenannten webcam für den Außenbereich nichts Größeres fest auf dem Programm.

Allerdings möchten wir das auf der letzten MV vorgestellte Projekt ‚Neuer Teppichboden‘ noch einmal mit Euch in der Breite diskutieren. Dazu planen wir am 26. Januar eine Informationsveranstaltung im Clubhaus. Nur im breiten Konsens wollen wir ein solches Projekt, das ein Volumen von 60.-70.000 € hat, angehen, oder im anderen Falle zeitlich verschieben.

……………………………………………………………………………………

 

  1. Themen auf unserer Mitgliederversammlung am 10. März

 

Darüber hinaus werden wir Euch auf der kommenden MV am 10. März zu folgenden Punkten berichten:

  • Einführung von Beisitzern (Satzungsänderung)
  • (kleinere) Abänderung der Beitragsordnung (aufwandsneutrale Einführung eines Familienbeitrags sowie anderes Handling bei jungen Erwachsenen)
  • Bericht über die Ergebnisse der Informationsveranstaltung zum Projekt ‚Neuer Teppichboden‘
  • Vorstandswahlen

……………………………………………………………………………………

  1. Sonstiges
     

Ein herzliches Dankeschön gilt allen unseren Unterstützern:

Dachdecker Pretz, Der Geheimtipp, Elektro Buchmann, Fußboden Wagner, Markus Stang, Michael Beck Taugesa, Raiffeisenbank Oberursel, Ralf Müller OHG, Schreinerei Maurer, Taunus Sparkasse, Tennis Point.

 

TC Obernhain e.V.  |  Kontakt  |  Impressum  |   Den TCO-Newsletter könnt Ihr jederzeit abbestellen. Sendet einfach unter dem Betreff "Abbestellung - TCO-Newsletter" eine E-Mail an tennisclubobernhain@gmail.com . Bitte gebt dabei unbedingt Euren Namen sowie Eure E-Mail-Adresse aus unserem Verteiler an!

Buchungshilfe TENNISHALLE.pdf
PDF-Dokument [203.0 KB]

Warum bei TP kaufen?