Endspiel Vereinsmeisterschaft Herren am 22. Sept. 2012

Sportwart Michael Müller gratuliert dem

diesjährigen Vereinsmeister Marcel Müller

Von links: Phillipp Elias Kaul und Marcel Müller

Von links: Michael Müller, Phillip Elias Kaul, Marcel Müller

Taunus Tennis Triple Trophy ausgespielt

TV Obernhain sichert sich den Pokal

Bericht entnommen aus Usinger Anzeiger vom 10. September 2012

 

USINGEN (ek). Mit Zwölf Siegen haben zehn Mixed-Paare des TV Obernhain am Samstag die Tennis-Vorherrschaft im Taunus erkämpft. Zum vierten Mal haben die drei Tennisvereine aus dem Usinger Land, der TV Obernhain, der TC Neu Anspach und der Usinger HTC, die Taunus Tennis Triple Trophy ausgespielt. Anschließend feierten sie gemeinsam ein Sommerfest.

 

Gastgeber für das Mixed-Doppel-Turnier, bei dem je Verein zehn Mixed-Paare aus allen Altersklassen gegeneinander antraten, war zum zweiten Mal der Usinger Hockey- und Tennis-Club auf der Anlage am Hattsteinweiher. Dessen Spieler hatten den Wanderpokal zwar bereits zwei Mal gewonnen, konnten ihn sich aber nicht endgültig sichern. Dieses Mal hatten die Obernhainer gnadenlos zugeschlagen und sich mit knappem Vorsprung vor den Gastgebern mit elf Siegen, den Pokal geholt. Die Neu-Anspacher konnten sieben Siege für sich verbuchen.

 

UTHC-Jugendwartin Petra Netusil überreichte im Namen des Vorstandes den Pokal und sprach von tollen Spielen und sagte: "Es war spannend bis zum Schluss und verdammt knapp". Obernhains Sportwart Michael Müller freute sich über den überraschenden Sieg und rief seinen Spielerinnen und Spielern zu: "Ich bin stolz auf Euch". Im ersten Siegestaumel wollte jeder einmal den Pokal in den Händen halten.


Auch wenn die Sportler sich in den Begegnungen nichts geschenkt hatten, war nach dem Spiel jegliche Rivalität weggewischt. Geselligkeit war angesagt, und auch hier hatte der UTHC bei der Organisation die Messlatte hoch angelegt. Tagsüber hatte es bei strahlendem Sonnenschein Tennis satt gegeben, danach gab es Essen satt am Buffet.

 

Außerdem sorgte die Band "Double Generation" mit Rock, Pop und Oldies und einem Querschnitt der letzten 30 bis 40 Jahre für beste Stimmung. Sängerin Carina Hartmann prägte die mehrstimmigen Arrangements und überzeugte bei den erfolgreichen und einfach nur schönen Songs. Harry Zado (Percussions und Gesang), Jürgen Gaal (Gitarre und Gesang), Roland Heinrich (Gitarre, Gesang und Percussions) und Manfred Klink (Gitarre und Gesang) lieferten dazu ausgewogene instrumentelle Arrangements für einen fein abgestimmten musikalischen Sound. Mit eigenem Groove und vielschichtigen musikalischen Klanggebilden begeisterte die Band über die Generationen hinweg ihr Publikum.

Schleifchenturnier 27.05.2012

Wir hatten genau 14 Paare, so dass jede Runde auf 7 Plätzen ausgespielt werden  konnte. Gespielt wurden 4 Runden Mixed, jeweils ca. 30 Minuten Spielzeit. Nach der 2. Runde wurden die Paare neu verlost, so dass trotz sehr unterschiedlicher Spielstärken interessante Spiele herauskamen. Wir hatten vor allem sehr stark aufspielende Damen in unserer Runde, so dass bei dem einen oder anderen Ball die Herren wenig Rücksicht nehmen mussten, die Bälle wurden nicht nur pariert, die kamen als Kracher wieder zurück! So war es am Ende kein Wunder, dass wir zwei Schleifchen-königinnen hatten und nur einen König: Manfred Hein wurde eingerahmt von Ulrike Stumm als 3. und Kerstin Laube als 1. Siegerin.

 

Mit dem Ertönen der Glocke ist die Runde zu Ende, das begonnene Spiel wird bei Satzgleichstand „aufgerundet" evtl. durch Spielen eines letzten Balles, damit ein Siegerpaar feststeht, dem jeweils ein Schleifchen aus Textilband an den Schläger geheftet wird. Da das Organisationsteam inklusive Sportwart Michael und Vergnügungswart Gretel mit von der Partie war und die Pausen zwischen dem Aufschreiben der Punkte und dem erneuten Glockenläuten zur nächsten Runde kurz war, wurden die Schleifchen diesmal trotz bereit-liegender Schere und Band rundweg vergessen, das tat aber der fröhlichen Stimmung keinen Abbruch.

 

Dazwischen lag eine Mittagspause, zu der auch weitere Mitglieder hinzukamen, die bei dem schönen Wetter auf unserer Sonnenterrasse gerne eine gemütliche Pause einlegen wollten. Das gegrillte Spanferkel schmeckte so vorzüglich, dass in kurzer Zeit alles bis auf die Knochen verputzt war.

Besuch der Damen40 beim Cup of Tennis-Legends 25. Mai 2012

Von Links: Brigitte Beutenmüller-Kaul, Petra Weidemann-Ghawami, Margrit Gauderer,  Carola Müller, Karin Terlitzki, Organisatorin Rita Kuhnen mit Tochter Isabell sowie Marion Lucas-Melcher

Grillfest zum Vatertag 17. Mai 2012

Saisoneröffnung (Schnuppertraining für Kinder) 28. April 2012

Saisoneröffnung 29. April 2012

Warum bei TP kaufen?